Veranstaltungen im Hegau-Museum


VORTRAG: Der Galgen bei Allensbach

Datum:10.05.2023
20:00

Die Entdeckung und archäologische Untersuchung einer frühneuzeitlichen Hinrichtungsstätte bei Allensbach im Jahr 2020 stieß bei der Öffentlichkeit und den Medien bundesweit auf großes Interesse. Der vom 16. bis ins 18. Jahrhundert genutzte Richtplatz der Herrschaft Reichenau gehört zu den wenigen umfassend archäologisch untersuchten Richtstätten der frühen Neuzeit im deutschsprachigen Raum. An diesem Vortragsabend stellen Kreisarchäologe Dr. Jürgen Hald, Kreisarchivar Dr. Friedemann Scheck und der Anthropologe Dr. Michael Francken vom Landesamt für Denkmalpflege in drei Kurzreferaten die archäologischen Befunde, erste Untersuchungsergebnisse zu den am Richtplatz aufgefundenen Skelettreste sowie Erkenntnisse aus historischen Quellen zur hohen Gerichtsbarkeit der Klosterinsel Reichenau vor. Da die bei den Ausgrabungen festgestellten Befunde auch gewaltsame Details zeigen, ist die Thematik für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet.

Referenten:
Dr. Jürgen Hald, Kreisarchäologie Konstanz
Dr. Friedemann Scheck, Kreisarchivar
Dr. Michael Francken, Landesamt für Denkmalpflege

Der Vortrag findet in der Stadthalle Singen statt. Eintritt: 5 €



Zurück zur Übersicht








Veranstaltungsorte:

Hegau-Museum | Singen

Stadthalle Singen | Singen

Am Schlossgarten 2 in 78224 Singen

Hohgarten 4 in 78224 Singen

 

Die Teilnahme an sämtlichen Veranstaltungen im Hegau-Museum ist kostenlos.

Die Teilnahme an Veranstaltungen in der Stadthalle kostet 5 €.


 
E-Mail
Anruf
Infos