Vorträge und Aktionen 2017
 

Die Vortragsreihe "Geschichte Erleben" findet statt in Kooperation mit dem Hegau-Museum Singen, dem Hegau-Geschichtsverein e.V. und der Kreisarchäologie Konstanz.



__________________________________________________________________________


 



 


So., 30. April 2017 - 14:30 Uhr

öffentliche Führung Archäologisches Hegau-Museum

Antike Wellness - Einführung in die römische Körperpflege

Körperpflege war in der römischen Antike ein wichtiges Thema. Nicht nur in den Städten sondern auch auf dem Land gehörte das Bad in der beheizten Therme zum Alltag. Fließendes Wasser, zahlreiche Pflegeöle und weitere Annehmlichkeiten bereicherten das Leben im Hegau vor 2000 Jahren.

Öffentliche Führung für Besucher jeden Alters.



So., 21. Mai 2017 - 14:30 Uhr

internationaler Museumstag - öffentliche Führung

Die Kelten im Hegau - Einführung in die Eisenzeit

Die Welt der Eisenzeit wird an Hand der neu gestalteten Ausstellung des Hegau-Museums anschaulich erklärt. Der neue Werkstoff Eisen befeuerte um 800 v. Chr. den wirtschaftlichen Aufschwung und trug maßgeblich zur Modernisierung der Gesellschaft bei. Originalfunde und Rekonstruktionen von Waffen, Schmuck und Alltagsgegenständen bringen Besuchern das Leben zu dieser Zeit näher.

Öffentliche Führung für Besucher jeden Alters.



Sa. 24. Juni 2017, 11:00 bis 18:00 Uhr

Aktionstag am Hegau-Museum: Jagd in der Vorgeschichte

Mit ARCUS SILVA

Zu Gast sind an diesem Tag die Bogenschützen von ARCUS SILVA, die interessierten Besuchern ab 6 Jahren die Kunst des Bogenschießens näher bringen. Unter Anleitung dürfen verschiedene Bögen ausprobiert werden. Weitere Mitmach-Aktionen im Museum und der Jurte vor dem Schloss.



Fr., 28. Juli 2017 – ab 19:00 Uhr

Sommerfest des Singener Museumsvereins

Sein alljährliches Sommerfest feiert der Museumsverein mit stimmungsvoller Live-Musik im Park des Singener Schlosses und dem Hegau-Museum.


Sa., 16. September 2017 – ab 18:00 Uhr

Museumsnacht

Sonderausstellung - 50 Jahre Kreisarchäologie

Die Kreisarchäologie Konstanz feiert in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum. Seit 50 Jahren beschäftigt der Landkreis einen eigenen Archäologen, der sich um die äußerst zahlreichen Bodendenkmäler der Region kümmert. Höhepunkte aus fünf fundreichen Jahrzehnten präsentiert das Hegau-Museum in einer Sonderausstellung.


So., 08. Oktober 2017 - 14:30 Uhr

öffentliche Führung Archäologisches Hegau-Museum

Rentierjäger am Petersfels - Einführung in die Altsteinzeit

Nach dem Ende der letzten Eiszeit vor 16 000 Jahren wurde der Hegau immer wieder von altsteinzeitlichen Jägern und Sammlern durchstreift. Ein wichtiger Lagerplatz war der Petersfels in Engen, der gut für die Rentierjagd geeignet war. Anhand der originalen Fundstücke wie Werkzeuge, Jagdwaffen und Schmuck sowie zahlreicher Rekonstruktionen gibt die Führung einen spannenden Einblick in die Welt der Altsteinzeit.

Öffentliche Führung für Besucher jeden Alters.



So, 05. November 2017 - 14:30 Uhr

öffentliche Führung Archäologisches Hegau-Museum

Erste Bauern unterm Hohentwiel - Einführung in die Jungsteinzeit

Die ersten jungsteinzeitlichen Bauern ließen sich vor 7500 Jahren im Hegau nieder. Archäologische Ausgrabungen brachten beim Autobahnbau unterhalb des Hohentwiels bedeutende Funde zu Tage, die von ihren Siedlungen zeugen. Keramikgefäße, Reste von Nahrungsmitteln und verschiedene Werkzeuge geben Hinweise auf den Alltag der Jungsteinzeit. Das lebensgroße Modell eines Hauses mit Strohdach und Lehmwänden sowie zahlreiche Nachbauten steinzeitlicher Geräte geben in der Führung einen lebendigen Einblick in diese Zeit.

Öffentliche Führung für Besucher jeden Alters.



Di., 14. November 2017 – 19:00 Uhr

Archäologisches Hegau-Museum Vortrag: Dr. Jürgen Hald

Im Wüstensand – Erinnerungen an Ägypten

Kreisarchäologe Dr. Jürgen Hald berichtet in einem kurzweiligen Vortrag über seine Ausgrabungstätigkeit und Reisen zu bekannten Monumenten in Ägypten in den 1990er Jahren. Neben Einblicken in die damalige  Ausgrabungen in Mittelägypten, wo im Rahmen eines Forschungsprojekts u.a. eine koptische Basilika, deren Friedhof und zugehörige Einsiedeleien in der arabischen Wüste vom Referenten mit erforscht wurden, wird auch die eine oder andere Anekdote zum damaligen Grabungsalltag abseits der Zivilisation in den Vortrag einfließen.



Di., 05.Dezember 2017 – 19:00

Archäologisches Hegau-Museum Vortrag: Georg Häussler M.A.

Singen in der Eisenzeit – Neue Ausgrabungen an der Aach

In den vergangenen zwei Jahren konnten im Singener Norden größere
Teile einer eisenzeitlichen Siedlung von der Kreisarchäologie Konstanz
untersucht werden. Georg Häußler von der Universität Tübingen berichtet über die
Ergebnisse der Ausgrabungen und stellt die gewonnen Funde und
Erkenntnisse vor, die uns tiefere Einblicke in die Lebenswelt der Bewohner des
Singener Stadtgebiets vor 2500 Jahren bieten.

 

 

So., 10. Dezember 2017 - 14:30 Uhr

öffentliche Führung Archäologisches Hegau-Museum

Auf Spurensuche - Einführung in die Archäologie

Die moderne Archäologie liefert uns spannende Erkenntnisse über die Vergangenheit. Aus unterirdischen Spuren können die Wissenschaftler mit Hilfe von detaillierten Ausgrabungen, Laser-Scans, Pollenanalysen und anderen Methoden das Leben vor tausenden Jahren rekonstruieren. Die Führung gibt Einblicke in die vielfältigen archäologische Arbeiten rund um eine Ausgrabung.

Öffentliche Führung für Besucher jeden Alters.



_________________________________________________________________________



Veranstaltungsort ist das Archäologische Hegau-Museum Singen (neben dem Rathaus).



Kostenbeitrag bei Vorträgen jeweils 6€

Ermäßigung für Mitglieder des Singener Museumsvereins und des Hegau-Geschichtsvereins, dann jeweils 4€